Die LAGS – Landesarbeitsgemeinschaft der Selbsthilfekontaktstellen
Brandenburg e. V.

Die LAGS –

Landesarbeitsgemeinschaft der Selbsthilfekontaktstellen Brandenburg e. V.

Logo Der Paritätische Logo DAG/SHG

SelbsthilfeGruppen

Borreliose

Borreliose – ein Buch mit sieben Siegeln? Neue Selbsthilfegruppe Borreliose in Cottbus gegründet Gerade im Frühsommer und nach einem milden Winter werden die Zecken besonders aktiv. Die Angst vor einem Zeckenbiss steigt. Leider gibt es auch im Land Brandenburg immer mehr Borreliose-Erkrankungen. Diese Patienten haben oft einen langen Leidensweg hinter sich, ehe die Krankheit diagnostiziert wird. Eine Borreliose kann in allen Stadien mit Antibiotika behandelt werden. Ob die Krankheit dadurch vollständig heilbar ist, ist leider nicht bewiesen. Denn die Erfahrung zeigt: Es kommt immer häufiger zum erneuten Ausbruch. Dies kann zum einen an einer zu niedrig und zu kurz dosierten Medikation liegen, zum anderen aber auch daran, dass die Erreger im Organismus ruhen, bis das Immunsystem wieder anfällig ist. Wird die Krankheit jedoch kurz nach der Infektion erkannt und behandelt, bestehen meist gute Erfolgsaussichten. Ergänzend zur professionellen Behandlung kann ein Austausch in der Selbsthilfegruppe sinnvoll sein. Neben Verständnis für die Erkrankung werden in den Gesprächsrunden hilfreiche Tipps zum Umgang und zur Bewältigung vermittelt. Aus diesem Grund hat die REKIS Cottbus eine neue Selbsthilfegruppe gegründet. Ergreifen Sie selbst die Initiative, um Lebensqualität zu erhalten oder zurück zu gewinnen.Weitere Informationen und Kontakt über: Selbsthilfekontaktstelle REKIS CottbusRegionale Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe
Telefon: 0355 543205

© PRofil agentur birgit jaslau